MELLRICHSTADT

Reich-Team begeistert

Das Team der Reich GmbH beim Würzburger Firmenlauf am 1. Juli.
Das Team der Reich GmbH beim Würzburger Firmenlauf am 1. Juli. Foto: FOTO Reich GmbH

Zur echten Herausforderung sollte er werden, der 10. Würzburger Firmenlauf. Am Streckenprofil freilich lag das nicht, vielmehr an den heißen Temperaturen – immerhin zeigte das Thermometer 32 Grad an.

Nach dem Startschuss nahmen über 4000 Teilnehmer die 7,4 km lange Strecke in Angriff. Diese führte vom Dallenberg-Schwimmbad in die Sanderau, von dort in die Altstadt am Vierröhrenbrunnen vorbei und über die alte Mainbrücke in die Mergentheimer Straße zurück zum Dalle.

Bei allem sportlichen Ehrgeiz stand beim Firmenlauf wie immer der Teamgeist im Vordergrund. Dies stellten die 200 teilnehmenden Mannschaften wiederum unter Beweis. Und mittendrin und voll dabei die Reich GmbH, die in diesem Jahr mit einem zehnköpfigen Team zu den Startern zählte. Selbstverständlich ließ es sich auch Geschäftsführerin Nina Reich nicht nehmen, selbst mit zu laufen und so die Mannschaft sportlich zu unterstützen. Auch Betriebsratsvorsitzender Anton Bach war mit sportlichem Ehrgeiz dabei.

Gut gelaunt und top vorbereitet war die Reich-Läufergruppe (drei Läuferinnen und sieben Läufer) von der Atmosphäre und der großen Anzahl der überwältigt. Dies übertrug sich auch auf das Rennen, denn die vielen Zuschauer entlang der Strecke motivierten alle Aktiven zusätzlich und feuerten sie pausenlos an. Von der Euphorie getragen, kamen alle Teilnehmer aus Mellrichstadt erschöpft, aber glücklich im Ziel an. Erster im Team Reich war Klaus Arnold mit 29 Minuten und 35 Sekunden, er belegte einen hervorragenden 46. Platz. In 45 Minuten und 28 Sekunden überquerte Jennifer Sopp die Ziellinie und war schnellste Frau im Reich-Team.

Fazit der Mellrichstädter: „Dies war eine super Veranstaltung!“ Aufgrund der großen Begeisterung wird auch 2016 die Reich-Läufergruppe wieder ihre Laufschuhe schnüren.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Mellrichstadt
  • Reich GmbH
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!