MELLRICHSTADT

Reich-Team testet Parcours für Extrem-Lauf

Am Samstag findet die erste Sommeredition des Getting Tough-Laufs auf dem Hainberg-Areal statt. Doch wieviel Matsch und Schweiß erwartet die Hindernisläufer?
Die Teammitglieder der Firma Reich haben vorab schon einmal das letzte Hindernis getestet. Oben sitzen (von links) Lucas Fuchs, Simon Göpfert und Heiko Krause. Foto: Foto: Julia Back
Auf dem Hainberg-Areal herrschte in den vergangenen Tagen geschäftiges Treiben: Gruben wurden ausgehoben, Reifenstapel aufgetürmt und meterhohe Holzwände aufgebaut. Damit an diesem Samstag die erste Sommeredition des Getting-Tough-Laufs in Mellrichstadt stattfinden kann, haben Organisatoren und zahlreiche Helfer ganze Vorarbeit geleistet. Was die Teilnehmer der beiden acht und 18 Kilometer langen Strecken genau erwartet – davon haben sich am Mittwoch die Teammitglieder der Firma Reich vor Ort ein Bild gemacht. Heiko Krause, Christian Weikert, Lucas Fuchs, Florian Kraus und Simon Göpfert sitzen in den ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen