BAD KÖNIGSHOFEN

Rekordjahr: 109 Einsätze für die Bad Königshöfer Feuerwehr

Ablösung: Ein strahlender Kreisbrandinspektor Michael Weber (links). Er legte sein Amt als Kommandant der Bad Königshöfer Feuerwehr in die Hände von André Knies.
Ablösung: Ein strahlender Kreisbrandinspektor Michael Weber (links). Er legte sein Amt als Kommandant der Bad Königshöfer Feuerwehr in die Hände von André Knies. Foto: Hanns Friedrich

Die Bad Königshöfer Feuerwehr ist unter neuer Führung: André Knies, bislang stellvertretender Kommandant, tritt die Nachfolge von Michael Weber an.

Hintergrund: Weber wurde zum Kreisbrandinspektor befördert und trat deshalb vom Amt des Kommandanten zurück. Neuer Kommandanten-Stellvertreter ist Peter Fischer.

Zunächst gab der bisherige Kommandant Michael Weber in der Jahresversammlung einen Bericht und stellte fest: So viele Einsätze wie 2013 hat es wohl bisher noch nicht gegeben, denn 109 Mal wurde die Feuerwehr zu Einsätzen gerufen. Konkret waren es 23 Brand- und 45 Hilfeleistungs-Einsätze, neun Sicherheitswachen, und 32 sonstige Tätigkeiten. Dabei haben 1077 Floriansjünger insgesamt 1463 freiwillige Arbeitsstunden absolviert und zwar zu jeder Tages und Nachtzeit.

In seinem Rückblick stellte Weber deshalb auch die Notwendigkeit von Übungen heraus, die wichtig sind, um für den Ernstfall gerüstet zu sein. Deshalb wurden 51 Übungen abgehalten. Hinzu kam die Einweisung der Maschinisten und Feuerwehrleute in das neue Hilfeleistungsfahrzeug HLF 20. Dazu wurden in die Ausbildung, Übungen, Lehrgänge, Leistungsprüfungen und Besprechungen 2019 Stunden. investiert. Mit diesen Übungen sind es dann 3482 Einsatz- und Übungsstunden. Umgerechnet auf acht Arbeitsstunden am Tag sind das etwas mehr als 435 Arbeitstage – eine enorme Anzahl und zum Vorjahr eine Steigerung um fast 20 Prozent.

Zusätzlich kamen 702,5 freiwillige Stunden für die Gerätewartung und Pflege der Gerätschaften und des Feuerwehrhauses hinzu. Ein Dankeschön ging deshalb an die Gerätewarte Marco Steinmüller, Johannes Rebelein, Stefan Nieder, Marco Hahn, Jochen Staub, Johannes Staub, Stefan Schmidt, Christian Weber und weiteren Helfern der Gerätewartung.

Die Jugend hat ebenfalls einen hohen Stellenwert bei der Bad Königshöfer Feuerwehr. Deshalb sagte Michael Weber ein Dankeschön an die Jugendwarte Tobias Weigand und Simon Weber, die sehr viel Zeit in die Jugendarbeit investierten und damit eine gute Grundlage für die Feuerwehr bilden. Lobende Erwähnung fand auch das Homepage-Team, das für die Bürger immer aktuell berichten. Schon traditionell galt der Firma Hartmann (Merkershausen) ein großes Dankeschön. Sie stellt seit Jahren Schrottfahrzeuge für Übungen und Lehrgänge kostenfrei zur Verfügung. Auch die gute Zusammenarbeit mit dem BRK Bad Königshofen und der Polizei fand Erwähnung im Jahresbericht des Kommandanten. Herausgestellt hat Michael Weben zudem den Vorsitzenden des Feuerwehrvereins Marco Hahn und seinen Stellvertreter Johannes Weigand.

Gut nannte Kommandant Michael Weber die Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Bad Königshofen und Bürgermeister Thomas Helbling, dem Sachbearbeiter für das Feuerwehrwesen Wolfgang Klier sowie den Mitgliedern des Stadtrates. Sie haben es möglich gemacht, dass das neue HLF 20 im Fahrzeugpark der Bad Königshöfer Wehrleute angekommen ist. Auch sein „Beraterteam“ stellte der Kommandant vor: André Knies, Kerstin Börger, Johannes Weigand Jochen Staub, Marco Steinmüller und Christian Weber. Ein besonderer Dank galt abschließend Webers Stellvertreter André Knies, der sehr viel Zeit in die Feuerwehr investiert.

In seinem Jahresbericht nannte Kommandant Michael Weber auch zahlreiche besondere Vorkommnisse im Jahr 2013. Stefan Schmöger wurde am 26.Juli in Heustreu von den Kommandanten zum neuen Kreisbrandrat und damit zum Nachfolger von Peter Bulheller gewählt. Am 1.Oktober wurden KBR Peter Bulheller, KBI Hermann Weigand und KBM Walter Mauer bei einem Empfang im Kloster Wechterswinkel in den Ruhestand verabschiedet. Bei dieser Veranstaltung erhielten der Neue KBR Stefan Schmöger und die Neuen KBIs Michael Ommert und Michael Weber sowie der neue KBM Bernd Arbert von Landrat Thomas Habermann persönlich hre Ernennungsurkunden.

Am 18. Oktober wurden der langjährige KBI Hermann Weigand und KBM Walter Mauer in den Ruhestand verabschiedet. In der Zeit vom 24.-26. November wurde das HLF 20 in Leonding bei Firma Rosenbauer abgeholt.

-> Weiterer Bericht folgt

ONLINE-TIPP

Ein Foto von der neuen Führungsriege der Feuerwehr gibt es unter rhoengrabfeld.mainpost.de

Die neue Feuerwehrführung

André Knies ist der neue Kommandant der Bad Königshofener Feuerwehr. Neuer Stellvertreter des Kommandanten ist Peter Fischer. Kaum Veränderungen gab es in der Vorstandschaft des Feuerwehrvereins Bad Königshofen. Marco Hahn führt weiterhin den Vorsitz, sein Stellvertreter bleibt Johannes Weigand, Jochen Staub hat das Amt des Kassiers übernommen und Laurens Büchs ist neuer Schriftführer. Zur Wahl gratulierten auch der neue Kreisbrandrat Stefan Schmöger sowie Bürgermeister Thomas Helbling.

Führungswechsel: André Knies ist der neue Kommandant der Bad Königshöfer Feuerwehr. Neuer Stellvertreter des Kommandanten ist Peter Fischer. Marco Hahn führt auch weiterhin den Vorsitz des Feuerwehrvereins, sein Stellvertreter bleibt Johannes Weigand, Jochen Staub hat das Amt des Kassiers übernommen und Laurens Büchs ist neuer Schriftführer. Zur schnellen und gut vorbereiteten Wahl gratulierten auch der neue Kreisbrandrat Stefan Schmöger (links) sowie Bürgermeister Thomas Helbling (rechts).
Führungswechsel: André Knies ist der neue Kommandant der Bad Königshöfer Feuerwehr. Neuer Stellvertreter des Kommandanten ist Peter Fischer. Marco Hahn führt auch weiterhin den Vorsitz des Feuerwehrvereins, sein Stellvertreter bleibt Johannes Weigand, Jochen Staub hat das Amt des Kassiers übernommen und Laurens Büchs ist neuer Schriftführer. Zur schnellen und gut vorbereiteten Wahl gratulierten auch der neue Kreisbrandrat Stefan Schmöger (links) sowie Bürgermeister Thomas Helbling (rechts). Foto: Hanns Friedrich

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Hanns Friedrich
  • Christian Weber
  • Feuerwehrvereine
  • Jahresberichte
  • Kreisbrandräte
  • Lehrgänge
  • Peter Bulheller
  • Peter Fischer
  • Polizei
  • Stefan Schmöger
  • Thomas Helbling
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!