MELLRICHSTADT

Retter in der Schule

Was tun bei blutenden Wunden oder Herz-Stillstand? Beim Wettbewerb der unterfränkischen Schulsanitätsdienste können die jungen Retter ihr Wissen unter Beweis stellen.
Wie man eine „Patientin“ nach einem Sturz mit blutender Kopfplatzwunde versorgt, war Thema bei den Vorbereitungen zum unterfränkischen Schulsanitätswettbewerb. Foto: Foto: Peter Federlein
An diesem Freitag, 31. März, findet von 10 bis 14 Uhr der zehnte Vergleichswettbewerb der unterfränkischen Schulsanitätsdienste in der Oskar-Herbig-Halle statt. Eine große Freude für die Mellrichstädter Ignaz-Reder-Realschule, die diesen Wettbewerb ausrichtet. Etliche Trainingseinheiten absolviert An zehn Stationen werden die Schulsanitäter ihr Können und Wissen beweisen. Die Vorbereitungen dafür sind im vollen Gange. Etliche Trainingseinheiten haben die zehn Schülerinnen und zwei Schüler aus den neunten und zehnten Klassen zuvor noch absolviert. Ähnlich wie bei einem Wahlfach, nehmen die Schulsanitäter ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen