NIEDERLAUER

Rhön-Grabfelder Designprojekte sorgen für Beachtung

Das Sälzer Unternehmen Evoworkx Media wurde mehrfach für den Werbeagenturen-Preis German Design Award nominiert. Ein spannendes Projekt entstand in Zusammenarbeit mit dem Landkreis.
Die Sälzer Medienagentur Evoworkx Media wurde vierfach für den German Design Award nominiert, unter anderem für ein Projekt in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Rhön-Grabfeld. Foto: Foto: Lena Henneberger
Der German Design Award gilt als eine der wichtigsten Auszeichnungen für Werbeagenturen. Jetzt hat der „Rat für Formengebung“, der 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestags als Stiftung gegründet und Initiator des Designpreises ist, die in Salz ansässige Werbeagentur Evoworkx Media gleich für vier ihrer Projekte nominiert. Eines davon ist ein Projekt in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Rhön-Grabfeld entstanden. Es handelt sich um ein Onlineportal des Landkreises, das dem Fachkräftemangel entgegenwirken soll. Es wirbt schwerpunktmäßig in Ballungszentren, um talentierte Fachkräfte von den ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen