FLADUNGEN

Rhönmuseum zukunftsfähig machen

Was passiert eigentlich in einem Museum, das seit neun Jahren geschlossen ist? Diese Frage beantworte am Dienstagabend die neue Leiterin des Fladunger Rhönmuseums, Eva-Maria König. Das Interesse an ihrer Arbeit, die hinter verschlossenen Türen stattfindet, war dementsprechend groß.
Die neue Leiterin Eva-Maria König erläutert interessierten Besuchern ihre Pläne für das Rhönmuseum Fladungen Foto: Foto: Franziska Sauer
Was passiert eigentlich in einem Museum, das seit neun Jahren geschlossen ist? Diese Frage beantworte am Dienstagabend die neue Leiterin des Fladunger Rhönmuseums, Eva-Maria König. Das Interesse an ihrer Arbeit, die hinter verschlossenen Türen stattfindet, war dementsprechend groß. Erst vor zwei Monaten kam die Darmstädterin nach Fladungen, um dem dortigen Rhönmuseum neues Leben einzuhauchen. Zuvor war man jedoch nicht untätig gewesen und hatte ein erstes Konzept zu Papier gebracht. Aber auch Eva-Maria König sprudelt nur so vor Ideen. Zeitgemäß soll es werden: „Wir müssen die Chance nutzen, um ein ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen