BAD NEUSTADT

Richtfest: Beim PIA-Neubau geht es schnell voran

Bereits fünfeinhalb Monate nach Baubeginn war jetzt Richtfest. Doch bis PIA bei der ehemaligen Mutter Preh auszieht, gibt es noch einiges zu tun.
Sie freuen sich beim Richtfest von PIA in Bad Neustadt über den schnellen Baufortschritt (von links): Thomas Ernst (Geschäftsführer der PIA-Holding), Günter Brosch (Geschäftsführer von PIA Bad Neustadt), Matthias Popp von der Firma Markgraf, ... Foto: Foto: Hubert Herbert
Die Schritte werden immer kürzer. Vom Spatenstich im November 2017, als die Gäste noch Glühwein beim ersten Spatenstich für den Neubau von PIA am Altenberg tranken, bis zur Grundsteinlegung bei strahlendem Sonnenschein im Juni dauerte es sieben Monate. Allerdings hatten die Arbeiten schon im April begonnen. Gerade mal drei Monate waren es dann bis zum Richtfest am Dienstag. Bereits in zwei Monaten, Mitte November sollen schon erste Maschinen von der Schweinfurter in die Theodor-Jopp-Straße umziehen. Gute Stimmung am Altenberg Kein Wunder also, dass die Stimmung gut war beim Richtfest am Altenberg. Der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen