BAD KÖNIGSHOFEN

Robert Ebner wieder Deutschlands bester Sportholzfäller

Der Forstwirt aus Ottelmannshausen konnte in Deggendorf seinen Meistertitel verteidigen. Nun hat er sich auch für die WM in Liverpool im Oktober große Ziele gesetzt.
Konnte in Deggendorf seinen deutschen Meistertitel verteidigen: Robert Ebner, hier bei der letzten und entscheidenden Disziplin „Hot Saw“, die er als Zweitschnellster absolvierte. Foto: Foto: Stihl Timbersports
Er war der klare Favorit – und hat sich am Ende durchgesetzt: Der aus Ottelmannshausen stammende Forstwirt Robert Ebner verteidigte am Samstagabend in den Deggendorfer Stadthallen seinen deutschen Meistertitel, den er im vergangenen Jahr im sächsischen Klingenthal eingefahren hatte. Danny Mah immer im Nacken Als Robert Ebner nach dem äußerst spannenden Wettkampf mit den zehn besten deutschen Sportholzfällern als Sieger feststand, war er sichtlich gerührt. „Mir kommen fast die Tränen“, sprach er kurz vor der der Siegerehrung ins Mikrofon des Moderators und dankte neben seinen Sponsoren vor ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen