Rödelmaier

Rödelmaier an finanzieller Leistungsgrenze

Auch wenn Einkommensteuer und Schlüsselzuweisungen kräftiger sprudeln, sind Investitionen nur mit Kredit möglich. Die Pro-Kopf-Verschuldung steigt deutlich.
Die Arbeiten an der Straße nach Dürrnhof haben begonnen. Später müssen die Kanäle in der sich anschließenden Burgstraße von Rödelmaier erneuert werden. Foto: Eckhard Heise
Einige kostspielige Jahre stehen der Gemeinde Rödelmaier mit umfangreichen Arbeiten an der Kanalisation bevor. Mit den Vorhaben überschreitet die Gemeinde ihr Leistungsvermögen und beantragt deshalb staatliche Stabilisierungshilfe. Als der Gemeinderat bei seiner Zusammenkunft den Haushalt für dieses Jahr behandelte, war von Zufriedenheit mit der finanziellen Situation kaum die Rede.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen