Roth

Roth: Bierbrauen ist seine Leidenschaft

Dietmar Zink geht nach 52 Jahren bei der Rother Bräu in den Ruhestand. Für das Unternehmen, aber auch für ihn selbst geht damit eine Ära zu Ende.
Dietmar Zink (Zweiter von links) geht nach 52 Jahren Berufsleben bei der Rother Bräu in den Ruhestand. Bei der Verabschiedung zugegen waren (von links) Geschäftsführer Xaver Weydringer, der Betriebsälteste Bruno Glotzbach, Gisela Zink, die ... Foto: Brigitte Gbureck
Fast die gesamte Belegschaft der Rother Bräu hat sich in der Kantine eingefunden. Alle wollten Dietmar Zink zu seiner Verabschiedung die Ehre geben. Woe Geschäftsführer Xaver Weydringer anführte, begann Zink seine Ausbildung zum Brauer und Mälzer am 1. August 1967 in der Familienbrauerei in Roth und war in über 50 Jahren fester Bestandteil des Unternehmens. Im Oktober geht Dietmar Zink nun in den wohlverdienten Ruhestand.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen