SALZ

Rückwärts vom Lkw gefallen

Bei einer Firma in der Ludwig-Elsbett-Straße in Salz haben am Donnerstagvormittag zwei Männer Waren aus einem Lkw ausgeladen. Dabei stürzte der 56-jährige Fahrer aus bislang ungeklärten Gründen rückwärts vom Lkw und zog sich eine Platzwunde am Kopf zu.
Bei einer Firma in der Ludwig-Elsbett-Straße in Salz haben am Donnerstagvormittag zwei Männer Waren aus einem Lkw ausgeladen. Dabei stürzte der 56-jährige Fahrer aus bislang ungeklärten Gründen rückwärts vom Lkw und zog sich eine Platzwunde am Kopf zu. Nach der Erstversorgung wurde der Mann mit einem Hubschrauber nach Meiningen gebracht, teilt die Polizei mit. Lebensgefahr besteht nicht.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen