Saal

Saal: Wallfahrt des Fatima-Weltapostolats

Am Findelberg in Saal fand die Monatswallfahrt des Fatima-Weltapostolats der Diozese Würzburg statt. Mit dabei war Weihbischof Marian Eleganti aus Chur in der Schweiz. "Beter retten Menschen und verändern die Welt", so seine Aussage. Ein besonderer Augenblick war die Lichterprozession um die Wallfahrtskirche.
Besondere Augenblicke: Die Prozession mit der mit weißen Rosen geschmückten Fatimamadonna und das Pontifikalamt in der Wallfahrtskirche am Findelberg in Saal. Foto: Hanns Friedrich
Am Findelberg in Saal fand die Monatswallfahrt des Fatima-Weltapostolats der Diozese Würzburg statt. Mit dabei war Weihbischof Marian Eleganti aus Chur in der Schweiz. "Beter retten Menschen und verändern die Welt", so seine Aussage. Ein besonderer Augenblick war die Lichterprozession um die Wallfahrtskirche. Vikar Christian Stadtmüller, Diözesanleiter des Fatima-Apostolats, hieß zunächst die Gläubigen und den Klerus willkommen.Himmel in Fatima geöffnetStadtmüller verwies auf die Pilgergruppe aus Wülfershausen, die wieder zum Findelberg gekommen war.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen