Salz

Sälzer Frauenbund: Pilger- und Studienreise nach Kevelaer und Umgebung

Der Sälzer Frauenbund unternahm eine Pilger- und Studienreise nach Kevelaer und Umgebung. Foto: Gerda Chlebowy

Der katholische Frauenbund Salz war wieder unterwegs auf seiner jährlich stattfindenden Reise. Ziel dieser Fahrt waren: die Benediktinerabtei "Maria Laach", die Stadt Xanten mit ihrer Stiftsbasilika, das Städtchen Kalkar mit der Kirche St. Nicolai und die Stadt Nijmegen in den Niederlanden. Überall gab es eine Kirchen- oder Stadtführung und man konnte reichlich Kunst bestaunen. Hauptziel war Kevelaer mit seinen Wallfahrtsstätten und der Gnadenkapelle. Neben dem religiösen Teil und dem Gottesdienst kam aber auch ein Bummel durch die Städtchen mit freier Zeiteinteilung und einem Kaffee- oder Restaurantbesuch nicht zu kurz. Am Abend wurde die Geselligkeit gepflegt und der Tag klang individuell aus. Auf der Heimfahrt wurde ein Zwischenstopp in Venlo, mit dem Missionsdorf Steyl, eingelegt. Die Leitung hatte die Vorsitzende des Frauenbundes, Gerlinde Schleier. Es war eine Fahrt mit Freude in der Gemeinschaft und Ruhe vom Alltag in die wunderschöne Gegend am Niederrhein.

Schlagworte

  • Salz
  • Pressemitteilung
  • Frauenbund Salz
  • Freude
  • Gottesdienste
  • Individualismus
  • Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen
  • Pilger
  • Religion
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!