Salz

Salz: Reisighaufen gerät in Brand

Feuerwehr Salz rückt zum Löschen des Feuers aus. Was ist die Ursache für den Brand?
Am Mittwoch, 14. August, geriet in Salz ein Reisighaufen in Brand. Foto: Andreas Sietz
Am Mittwoch gegen 17.35 Uhr ertönte die Sirene in Salz. Starke Rauchentwicklung bei einem Anwesen im Dorfblick war gemeldet worden. In Windeseile waren 15 Mann der örtlichen Wehr vor Ort. Ein Stroh-/Reisighaufen war in Brand geraten. Eine 47-jährige Frau hatte Grillkohle, die offensichtlich noch nicht komplett erloschen war, auf dem Reisighaufen entsorgt, der sich folglich entzündet hat. Die Frau hatte das Feuer bereits mit dem Gartenschlauch soweit gelöscht, dass die Feuerwehr lediglich letzte Glutnester ablöschen musste. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen