WILLMARS

Sattelkammer brannte

46 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren wurden am Mittwochvormittag nach Alarmauslösung in die „Alte Gasse“ in Willmars beordert, teilt die Polizei mit. In einem Pferdestall war von Passanten Rauchentwicklung entdeckt worden.
46 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren wurden am Mittwochvormittag nach Alarmauslösung in die „Alte Gasse“ in Willmars beordert, teilt die Polizei mit. In einem Pferdestall war von Passanten Rauchentwicklung entdeckt worden. Die Floriansjünger hatten den Brand, der sich in der Sattelkammer entzündet hatte, jedoch rasch unter Kontrolle. Nach den bisherigen Erkenntnissen war ein defektes Elektrogerät die Ursache des Feuers. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 3000 Euro.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen