SAAL

Sattelzug zu schnell unterwegs

Bei der Kontrolle des Schwerlastverkehrs bei Saal beanstandete die Polizei einen Brummifahrer, der deutlich zu schnell unterwegs war. Auf der Fahrt von Bamberg in den Landkreis Rhön-Grabfeld überschritt er die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 20 Stundenkilometer.
Bei der Kontrolle des Schwerlastverkehrs bei Saal beanstandete die Polizei einen Brummifahrer, der deutlich zu schnell unterwegs war. Auf der Fahrt von Bamberg in den Landkreis Rhön-Grabfeld überschritt er die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 20 Stundenkilometer. Er musste eine Sicherheitsleistung von knapp 100 Euro hinterlegen, berichteten die Ordnungshüter in Bad Königshofen. Die fällige Anzeige wird von der Zentralen Bußgeldstelle im niederbayerischen Viechtach bearbeitet.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen