HERBSTADT

Schnelle Hilfe für den „Schwarzen Adler“

Gemeinsame Feuerwehrübung in Herbstadt simulierte einen Brand der historischen Gaststätte.
Straße sichern bei der Übung in Herbstadt: Die Feuerwehrfrauen wissen ganz genau, was zu tun ist. Foto: Foto: Vossenkaul
Das historische Gasthaus „Schwarzer Adler“ in Herbstadt ist innen verwinkelt und liegt mitten im Ort, umgeben von schmalen Straßen und Gassen. Entsprechend schwierig ist es im Ernstfall für dieses ortsbildprägende Gebäude über die richtige Brandbekämpfungsstrategie zu entscheiden. Gut, wenn man das schon einmal geübt hat, dachten sich wohl die Feuerwehrverantwortlichen und wählten das altehrwürdige Gebäude aus, als es darum ging eine Gemeinschaftsübung der Feuerwehr auf die Beine zu stellen. Anlässlich des 140-jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr in Herbstadt hatte Kommandant Heiko Lurz ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen