WÜLFERSHAUSEN

Schon wieder: Brummi bleibt in Engstelle hängen

Der Fahrer eines Sattelzugs wollte am Dienstagvormittag die berüchtigte Engstelle in der Hauptstraße in Wülfershausen passieren, blieb jedoch mit dem vorderen linken Eck des Aufliegers an einem Hoftor und der Mauer eines angrenzenden Anwesens hängen.
Der Fahrer eines Sattelzugs wollte am Dienstagvormittag die berüchtigte Engstelle in der Hauptstraße in Wülfershausen passieren, blieb jedoch mit dem vorderen linken Eck des Aufliegers an einem Hoftor und der Mauer eines angrenzenden Anwesens hängen. Der Fahrer, der zunächst die Engstelle mit seinem Lkw räumte und anschließend auf das Eintreffen der Polizei wartete, wurde mündlich verwarnt. Der Schaden an Lkw sowie Grundstücksbegrenzung wird auf gut 2000 Euro geschätzt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen