HERBSTADT

Schrottreifes Auto in Brand gesetzt

Unbekannter Täter trieb am Herbstädter Sportplatz sein Unwesen.
Das ausgebrannte Auto. Foto: Foto: Hanns Friedrich
Ein unbekannter Täter setzte am zweiten Weihnachtsfeiertag gegen 18.40 Uhr ein stillgelegtes Fahrzeug, das am Sportplatz in Herbstadt abgestellt war, in Brand. Dabei wurde der Innenraum total beschädigt. Die Feuerwehr aus Herbstadt löschte die Flammen. Unterstützt wurden sie dabei von der Bad Königshofener Wehr. Vor Ort waren neben Beamten der Polizeistation Bad Königshofen, Bürgermeister Georg Rath sowie Kreisbrandmeister Christoph Wohlfart.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen