Bad Neustadt

Schub für die Vermarktung von Ökoprodukten

Landkreis hilft Betrieben auf die Sprünge, die mit Bioprodukten arbeiten.
Die ersten beiden Betriebe im Landkreis sind mit Biozertifikaten ausgezeichnet. Von links: Landrat thomas Habermann, Stefan Straub, Ökomodellregion-Managerin Corinna Ullrich und Claus Vorndran. Foto: Eckhard Heise
Langsam aber stetig wächst der Anbau von und die Nachfrage an ökologischen Produkten. Nur die Vermarktung funktioniert noch nicht reibungslos. Dem will der Landkreis auf die Sprünge helfen, in dem er Betriebe, die Bioprodukte verwenden oder weiterveräußern mit einem anerkannten Biozertifikat auszeichnet.  Landrat Thomas Habermann (links) übergab jetzt die beiden ersten Zertifikate an Claus Vorndran (rechts), Eigentümer des  Gasthauses Dickas in Bischofsheim, sowie an Stefan Straub (Zweiter von links), Obst- und Gemüsehändler in Bad Neustadt. Voraussetzung zum Erhalt der Auszeichnung ist die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen