AUBSTADT

Schulverband wurde 50 Jahre alt

Mit einem ökumenischen Gottesdienst fanden die Feierlichkeiten des 50-jährigen Bestehens des Schulverbandes ihre Fortsetzung. Man hatte den Eindruck, die „ganze” Schulfamilie nahm daran Anteil, denn das Gotteshaus war sehr gut gefüllt.
Groß und nicht zu übersehen ist das Bild mit dem Motto, das sich die Schule gegeben hat. Pfarrerin Julia Mucha und Stadtpfarrer Karl Feser (links) gaben den kirchlichen Segen.
Mit einem ökumenischen Gottesdienst fanden die Feierlichkeiten des 50-jährigen Bestehens des Schulverbandes ihre Fortsetzung. Man hatte den Eindruck, die „ganze” Schulfamilie nahm daran Anteil, denn das Gotteshaus war sehr gut gefüllt. Pfarrerin Julia Mucha und der Stadtpfarrer Karl Feser aus Bad Königshofen gestalteten den Gottesdienst. Die Geistlichen stellten dabei fest, am Schulhof könne man Barmherzigkeit lernen und praktizieren. Vor allem das Loben und die Verbindung zu Gott wurde von den Pfarrern und Kindern interpretiert. Wir lernen nicht nur für die Schule, sondern für das Leben, stellte ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen