WILLMARS

Schwarze Null schon ein Gewinn

Von der Feinstrumpfhose bis zum Bier gibt es dort alles: Der Dorfladen ist zum Mittelpunkt geworden. Das Engagement der Bürger hält ihn am Leben - Gewinn macht er nicht.
Ein Jahr Dorfladen in Willmars. Für Inhaber Werner Palancares ist er eine Erfolgsgeschichte - weil die Bürger im Ort Solidarität zeigen und er sich auf seine „Perlen“ (von links) Yvonne Nöthling, Claudia Barthelmes und Susanne Hofmann ... Foto: Foto: Julia Back
  An diesem Vormittag ist die Kaffee-Ecke im Willmarser Dorfladen voll besetzt. An einem langen Tisch sitzen neun Frauen, trinken Kaffee, lachen und unterhalten sich. „Das ist ihr monatlicher Stammtisch“, klärt Susanne Hofmann, die im Laden „Dreierlei“ arbeitet, auf. Der absolute Dorftreff Seit über einem Jahr gibt es in der Gemeinde nun wieder einen Dorfladen – der schnell zum neuen Mittelpunkt geworden ist. „Es ist wieder der absolute Dorftreff“, sagt Inhaber Werner Palancares. In der liebevoll eingerichteten Ladenecke sitzen Bauarbeiter bei ihrer ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen