GROßBARDORF

Schwerste Verletzungen

In der Nacht zum Sonntag, 2. September, gegen 3.30 Uhr verunglückte ein Motorradfahrer zwischen Großbardorf und Großwenkheim schwer.
In der Nacht zum Sonntag, 2. September, gegen 3.30 Uhr verunglückte ein Motorradfahrer zwischen Großbardorf und Großwenkheim schwer. Am Ausgang einer langgezogenen Rechtskurve kam er aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, touchierte leicht einen Straßenleitpfosten und kam letztendlich mit seinem Kraftrad in einem angrenzenden Feld zum Liegen. Durch den Sturz zog er sich schwerste Verletzungen zu und wurde durch den Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Würzburg geflogen. Es besteht jedoch keine Lebensgefahr. Alkoholkonsum oder andere Anzeichen auf Verkehrsuntüchtigkeit konnten ...