GROßEIBSTADT

Schwieriger Weg zum Digitalen Klassenzimmer

Die Grabfeldallianz unterstützt Schulen bei der Erstellung eines Medienkonzeptes. Mit dem Landratsamt soll eng zusammengearbeitet werden. Viele Fragen sind noch offen.
Digitales Klassenzimmer
Unterricht der Zukunft: Bis das Digitale Klassenzimmer in alle Schulen des Grabfelds Einzug hält, ist aber noch jede Menge Arbeit zu erledigen. Foto: Foto: Carmen Jaspersen
Das digitale Zeitalter soll jetzt bayernweit in allen Schulen Einzug halten. Unter dem Stichwort „Digitales Klassenzimmer“ sind die Schulleiter aufgefordert, Konzepte zu erarbeiten, wie das Vorhaben umgesetzt werden kann. Nicht wenige fühlen sich dabei schlichtweg überfordert, vor allem wenn es um die notwendige technische Ausstattung geht. Und weil es auch im Grabfeld Rektorinnen und Rektoren von Grund- und Mittelschulen gibt, die Rat suchen. nimmt sich die Grabfeld-Allianz dieses Themas an. An der Lenkungsgruppensitzung im Gemeindehaus in Großeibstadt nahm deswegen Ansgar Zimmer, der Leiter ...