Salz

Seefest Salz: Dorfsee-Idylle, Makrelen und "Horsepower"

Zum traditionsreichen Seefest am Feuerwehrweiher lud die Bude Salz Franken gleich zwei Tage lang ein. Genießen auf der ganzen Linie war angesagt. Der Platz am alten Feuerwehrhaus und rund um den Löschteich wurde zur großen Partymeile und am Samstagabend schien es dort kein freies Fleckchen mehr zu geben.

Herrlich dufteten die frischen Makrelen und Forellen vom Grill, bunt leuchteten die zahlreichen Lampions und die Stimmung passte, als mit jeder Menge Schwung die Band "Horsepower" aufspielte. Mit einem tollen Feuerwerk ging es in den nächsten Tag, den die Sälzer Dorfmusikanten sowie die "Zwee vom Durf" musikalisch bereicherten.  

Cocktail- oder Kuchenbar - für jeden Geschmack gab es jede Menge kulinarische Köstlichkeiten und für die jüngeren Gäste sorgten Spiele und ein Schminkstand für Kurzweile. "Genießen Sie die Tage in erholsamer Atmosphäre am See", unter diesem Motto stand das Fest und das Bude-Team versprach nicht zu viel.

Schlagworte

  • Salz
  • Andreas Sietz
  • Cocktails
  • Feuerwerk
  • Musik
  • Musikgruppen und Bands
  • Seefeste
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!