Kreuzberg

Seelsorger auf dem Kreuzberg: Gedenkstein für Pater Dominik

Franziskanerpater Dominik Lutz starb 2018. Am Sonntag,  29. September, wird in Morlesau ein Gedenkstein gesegnet.
Die Gedenkstätte für Pater Dominik Lutz oberhalb von Ochsental mit Blick auf seinen Heimatort Morlesau wird am Sonntag, 29. September, um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst gesegnet. Foto: Eduard Arnold
Viele treue Kreuzbergbesucher aber auch Vierzehnheiligen-Pilger erinnern sich noch an den Franziskanerpater Dominik Lutz, der von 2001 bis 2009 als Wallfahrtsseelsorger auf dem Heiligen Berg der Franken wirkte. Seinen Lebensabend verbrachte er in Vierzehnheiligen und starb im Alter von 91 Jahren im März 2018. Eduard Arnold (ehemals Waldberg heute Zeitlofs) war mit dem, weit über Franken hinaus bekannten Seelsorger, Kirchenrestaurator und Buchautor gut befreundet und hat ihm nach seinem Tod eine Gedenkstätte in  der Nähe von Hammelburg errichtet. Diese Gedenkstätte oberhalb von Ochsenthal mit Blick auf ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen