Oberstreu

Segnungsgottesdienst für Paare ein Erfolg

Beim Segnungsgottesdienst für Paare in Oberstreu war der Altar schön und stimmungsvoll gestaltet. Foto: Rosi Braungart-Zink

Junge und Alte, Verliebte und Verheiratete waren zum ersten Segnunggottesdienst in die Pfarrkirche St. Andreas nach Oberstreu eingeladen. Zusammen mit dem Vorbereitungsteam des Arbeitskreises "Von Frauen für Frauen" konnte Gemeindereferentin Michaela Köller zahlreiche Paare aus den drei Pfarreiengemeinschaften Franziska Streitel - Mellrichstadt, Fladungen/Nordheim und Besengau- Bastheim begrüßen. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Der Gottesdienst stand unter dem Thema: "Was uns zusammenhält" Gemeindereferentin Michaela Köller zeigte anhand einer großen Klammer den Zusammenhalt der Paare. Die Kraft und der Segen Gottes sei die Klammer, die die Paare zusammengeführt hat und hält. Im Anschluss wurden die Paare zum Einzelsegen eingeladen.

Eine Klammer mit einem Gebet als Andenken

Nach dem Segen hatten die Paare die Möglichkeit, sich gegenseitig Dinge zu sagen, wofür sie in ihrer Partnerschaft dankbar sind. Eine Klammer mit einem Gebet als Symbol der Liebe, wird die Paare an diese Feier erinnern. Nach dem Gottesdienst nahmen noch viele Paare die Möglichkeit wahr, gemeinsam auf ihre Liebe im Pfarrheim anzustoßen.

Der erste Segnungsgottesdienst wurde von der Musikgruppe „Vollmundig“ aus Oberstreu und Wolfgang Heuring an der Orgel musikalisch umrahmt. Das Vorbereitungsteam und die Paare waren sich schnell einig - eine Fortsetzung sollte im nächsten Jahr auf jeden Fall folgen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Oberstreu
  • Beziehungen und Partnerschaft
  • Gebete
  • Glaube
  • Gott
  • Gottesdienste
  • Liebe
  • Musik
  • Musikgruppen und Bands
  • Verliebte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!