HÖCHHEIM

Seit einem viertel Jahrhundert immer für die Kinder da

Grund zum Feiern im Kinderhaus in Höchheim: Die Kinderpflegerin Ursula Harich feierte ihr 25-jähriges Dienstjubiläum.
Dienstjubiläum im Höchheimer Kinderland: Ursula Harich inmitten der Kinder mit ihren Geschenken. Im Hintergrund Pfarrerin Beate Hofmann-Landgraf als Vertreterin der Kirchengemeinde, die Trägerin des Kinderhauses ist. Foto: Foto: Kinderland/Hofmann-Landgraf
Ursula Harich kam im Mai 1993 als Mitarbeiterin in den Kindergarten Höchheim. Seitdem hat sich sowohl in der Kindergartenarbeit im Allgemeinen als auch vor Ort viel verändert. So wurde an den Kindergarten in Höchheim eine Krippe angebaut und seitdem ist dort das Evangelisch-Lutherische Kinderhaus „Unter?m Regenbogen“, in dem Ursula Harich in der Krippengruppe arbeitet.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen