STOCKHEIM

Sendemast gefährdet den dörflichen Frieden

Hoch emotional wurde in der Stockheimer Dorfschänke über Hochfrequenzen diskutiert. Eine Anti-Mobilfunk-Referentin wurde als Kämpferin beklatscht - oder nur belächelt.
Dr. Cornelia Waldmann-Selsam (2. von links), Referentin beim Informationsabend zum geplanten Sendemasten in Stockheim, mit den Mitgliedern der Bürgerinitiative (von links) Silas Weigand, Alexander Bauer, Veranstaltungsleiter Jürgen Geyer und ... Foto: Foto: Brigitte Gbureck
Am Ende herrschten beinahe tumultähnliche Zustände: Eine Informationsveranstaltung von Gegnern eines geplanten Sendemasten der Telekom in Stockheim geriet am Freitagabend zu einem hitzigen Schlagabtausch. Veranstaltungsleiter Jürgen Geyer von der Bürgerinitiative gegen diesen Masten hatte in der voll besetzten Dorfschänke in Stockheim die Besucher begrüßt. Nur etwa ein Drittel der Besucher stammte aus Stockheim, so die Einschätzung von Bürgermeister Martin Link am Ende des Abends. Kampf gegen Mobilfunkstrahlung Referentin des Abends war Dr. Cornelia Waldmann-Selsam. Sie war praktische Ärztin in Bamberg ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen