HERSCHFELD

Sieben Verletzte und 60 000 Euro Schaden

Genau an der Stelle, an der sich am Dienstag im Landkreis Rhön-Grabfeld ein Unfall ereignete, prallten am Mittwoch drei Autos aufeinander. Unter anderem wurden zwei Kinder verletzt.
Schwerer Verkehrsunfall auf der B 279 an der Abzweigung Herschfeld Foto: Foto: Hanns Friedrich
Genau an der Stelle, an der sich bereits am Dienstag ein Verkehrsunfall ereignete, prallten an diesem Mittwoch drei Autos aufeinander. Dabei wurde der Unfallverursacher schwer, die vier anderen Beteiligten leicht und zwei Kinder schwer verletzt. Ein Auto besetzt mit Großeltern und zwei Kindern war auf der B 279 Richtung Autobahnzubringer unterwegs. Ein aus Richtung Bad Königshofen kommender Linksabbieger übersah das Fahrzeug und es kam zum Zusammenstoß. Ein hinter ihm auf der Linksabbiegerspur stehendes Auto wurde dabei in den Unfall verwickelt, sein Fahrer leicht verletzt. Großeltern und Kinder nach ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen