STRAHLUNGEN

Spielplatz-Seilbahn wird gesperrt

Ab sofort ist die Seilbahn am Spielplatz Altmerberg gesperrt. Bei einer Sicherheitsprüfung wurden gravierende Mängel festgestellt. Foto: Brigitte Chellouche

Die Kontrolleure der beauftragten Firma bemängelten am Spielplatz „Altmerberg“ die Seilbahn mit Startpodest. Sie soll bis zur vollständigen Beseitigung der Mängel gesperrt werden. Da nach den Erfahrungen der Firma Tesiko sich die Mängel an solchen Spielgeräten häufen, empfahl man der Gemeinde über eine Ersatzbeschaffung nachzudenken.

Schaukel statt Bahn

Dies geschah nun in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Wobei Bürgermeisterin Karola Back noch den Vorschlag unterbreitete, eventuell die Seilbahn ganz wegzulassen und eine Nestschaukel als Alternative am Spielplatz Altmerberg aufzustellen. Doch da stemmten sich die Gemeinderäte vehement dagegen.

Nach längerer Diskussion entschied sich dann das Gremium, mit einer Gegenstimme von Dieter Schmitt, für den Kauf einer feuerverzinkten Seilbahn zum Preis von rund 3167 Euro. Die Montage wird vom Bauhof übernommen.

Feldweg muss verkauft werden

Im Flächennutzungsplan der Gemeinde Strahlungen ist ein Teil als Vorrangfläche für den Abbau von Muschelkalk ausgewiesen. In diesem Areal liegt der öffentliche Feld- und Waldweg Birkenweg Straße. Strahlungen hat dort ein Stück Gemeindefläche an die Firma Steinbach zum Abbau verkauft. Der Feldweg befindet sich teilweise zwischen der jetzigen und der künftigen Abbaufläche. Er muss zur Nutzung des Muschelkalkvorkommens ebenfalls an die Firma verkauft werden. Zuvor muss der betreffende Teil des Weges jedoch eingezogen werden. Dagegen hatte der Gemeinderat nichts einzuwenden und stimmte geschlossen der Einziehung zu.

Jessica Kuhn möchte auf ihren Grundstück Am Altmerberg 26 einen Sichtschutzzaun mit einer Höhe von 1,63 Meter errichten. Da dort der Bebauungsplan nur eine maximale Höhe von 1,30 Metern zulässt, musste sie einen Antrag auf isolierte Befreiung stellen. Nach reiflicher Überlegung und längerer Diskussion stimmte der Gemeinderat für die Befreiung. Dabei wurde jedoch deutlich gemacht, dass bei Sichtschutzzäunen von Fall zu Fall entschieden werde.

Schlagworte

  • Strahlungen
  • Brigitte Chellouche
  • Dieter Schmitt
  • Karola Back
  • Seilbahnen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!