Oberelsbach

Steht der Trachtenverein Oberelsbach vor der Auflösung?

Schlechte Zeiten: Nur wenige Aktive zählt heute noch der Trachtenverein Oberelsbach unter der Vorsitzenden Andrea Nußmann (rechts). Und bei der jüngsten Jahreshauptversammlung erklärte sich niemand bereit, die Verantwortung zu übernehmen.
Schlechte Zeiten: Nur wenige Aktive zählt heute noch der Trachtenverein Oberelsbach unter der Vorsitzenden Andrea Nußmann (rechts). Und bei der jüngsten Jahreshauptversammlung erklärte sich niemand bereit, die Verantwortung zu übernehmen. Foto: Marc Huter

Wie geht es weiter mit dem Trachtenverein Oberelsbach? Nachdem Andrea Nußmann sich als erste Vorsitzende des Vereins nicht mehr zur Verfügung stellt, steht die Zukunft des Trachtenvereins Oberelsbach in den Sternen. Die angesetzten Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung, die im Mühlencafé Oberelsbach abgehalten wurde, verliefen ergebnislos. Niemand erklärte sich bereit, Verantwortung als erster Vorsitzender oder erste Vorsitzende zu übernehmen. Auch ob sich genügend Mitglieder für die Bildung einer kompletten Vorstandschaft zur Verfügung stellen, ist ungewiss.

Andrea Nußmann beklagte in ihrem Bericht mitunter die mangelnde Bereitschaft der Mitglieder, sich im Verein zu engagieren. „Bei Ausflügen des Trachtenvereins kann man die Teilnehmer in Tracht mittlerweile an einer Hand abzählen“, berichtete sie.

Im nächsten Schritt muss nun eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen werden. Diese ist noch nicht endgültig terminiert, wird jedoch im Zeitraum Ende April/Anfang Mai stattfinden.

Nichtsdestotrotz findet in Kooperation mit vier weiteren Oberelsbacher Vereinen am Sonntag, 19. Mai, wieder der traditionelle Kantate-Markt statt. Nach dem Frühschoppen wird es wieder einen Festzug durch das Dorf geben. Am Nachmittag stehen Musik- und Tanzvorführungen auf dem Programm.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Oberelsbach
  • Marc Huter
  • Trachtenvereine
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!