STOCKHEIM

Steine für nichts und wieder nichts geschleppt

Von einem großen Steinhaufen bei Stockheim wollten sich zwei Personen am Donnerstag bedienen. Bei den gegenüber dem Stockheimer Sportplatz zwischengelagerten Steinen handelt es sich nach Angaben der Polizei um Material für Straßenbauarbeiten. Die beiden hatten in ihren Pkw-Anhänger bereits rund 50 Steine geladen.
Von einem großen Steinhaufen bei Stockheim wollten sich zwei Personen am Donnerstag bedienen. Bei den gegenüber dem Stockheimer Sportplatz zwischengelagerten Steinen handelt es sich nach Angaben der Polizei um Material für Straßenbauarbeiten. Die beiden hatten in ihren Pkw-Anhänger bereits rund 50 Steine geladen. Ihr Pech: Ein Polizeibeamter außer Dienst wurde auf den Diebstahl aufmerksam. Das Duo musste sich eine Belehrung anhören und die Steine wieder an ihren Platz zurückbringen; eine Anzeige wegen versuchten Diebstahls ist dennoch fällig.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen