WEIMARSCHMIEDEN

Straße der Einheit soll offenbleiben

Bei der Auseinandersetzung über das Schicksal der Ortsverbindungsstraße von Weimarschmieden nach Gerthausen zeichnet sich eine Lösung ab.
Freuen sich, dass die Straße der Einheit von Gerthausen nach Weimarschmieden offen bleibt: (von links) Christian Blunk, Marko Pabst und Markus Hodermann von der Bürgerinitiative Pro Ortsverbindungsstraße Gerthausen-Weimarschmieden. Foto: Kati Hodermann
Bei der Auseinandersetzung über das Schicksal der Ortsverbindungsstraße vom fränkischen Weimarschmieden ins thüringische Gerthausen – einst als Straße der Einheit gefeiert – zeichnet sich eine Lösung ab. Unter bestimmten Bedingungen bleibt die Straße offen. Bedingungen sind laut eines Berichts des Meininger Tageblatts (MT): „Die Gemeinde Rhönblick nimmt ihren alten Beschluss (die Straße zum Radweg abzustufen) zurück. Ein paar aus den vergangenen Jahren und Jahrzehnten herrührende Fehleinstufungen der Straße werden durch ein förmliches Verfahren repariert – und am Ende müsste dann die ...