SONDHEIM

Streutal-Allianz: Ein Katalog voll mit Projekten

Welche Kernthemen will die Streutal-Allianz in den nächsten Jahren anpacken? Ein Katalog wird die Maßnahmen bündeln. Dieser wird am 24. Juli in Mellrichstadt präsentiert.
Bei den Projekt-Werkstätten der Streutal-Allianz (im Bild stehend Allianzsprecher Eberhard Streit) wurden Maßnahmen besprochen, die in den Gemeinden umgesetzt werden sollen. Foto: Foto: Georg Stock
Die Zukunft gemeinsam gestalten. Dieser Leitgedanke, den sich elf Gemeinden in der Streutal-Allianz selbst gestellt haben, wird mit dem Abschlussbericht ganz konkret und als Projekt- und Maßnahmenkatalog rund 350 Seiten umfassen. Darin ist dann schwarz auf weiß das Zukunftskonzept niedergeschrieben, das richtungsweisend für die Entwicklung der Streutal-Kommunen in den nächsten 20 bis 25 Jahren sein wird. Gesteuert und gefördert wurde diese Mammutaufgabe vom Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzept, kurz ILEK. Bildlich gesprochen sind die Bürgermeister der Allianzgemeinden mit der 14. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen