ROTH

Streutal-Allianz: Starterprojekte sollen Akzeptanz schaffen

Der ILEK-Maßnahmenkatalog für die Streutal-Allianz wird dick geschnürt. Doch es gilt noch viele Kräfte dafür freizumachen.
Im Rhön Park Hotel, einem der Besuchermagneten im Land der offenen Fernen, tagten die Bürgermeister der Lenkungsgruppe in der Streutal-Allianz zusammen mit den Planern und Vertretern von Ämtern und Behörden. Foto: Foto: Georg Stock
Der ILEK-Maßnahmenkatalog für die Streutal-Allianz wird dick geschnürt. Doch es gilt noch viele Kräfte dafür freizumachen. Das Ziel des ILEK-Marathons im Streutal rückt näher. Direkt vor Augen haben es die Akteure – die elf Bürgermeister der Streutalgemeinden in Begleitung der Fachplaner – freilich noch nicht. Also heißt es weiter Kräfte frei zu machen und nicht nachzulassen in dieser Endphase einer Strecke, die im Prozess des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzepts festgelegt ist. „Heute ist unsere Aufmerksamkeit darauf gerichtet, ob wir auf dem richtigen Pfad sind“, hatte ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen