Bad Neustadt

SuedLink nicht auf städtischem Gebiet

Einer möglichen Trasse, die am nördlichen Stadtrand entlangführen sollte, wurde eine klare Absage erteilt.
Eine klare Absage erteilte die Stadt einer möglichen SuedLink-Trasse, die am nördlichen Stadtrand entlang führt. Foto: Stefan Kritzer
Eine künftige Stromleitung von den ergiebigen Windkraftanlagen in Norddeutschland nach Bayern ist Gesetz. Nur weiß noch niemand genau, wo der SuedLink einmal verlaufen wird. Der Stadtrat hat nun Stellung zu möglichen Trassenvarianten für zwei mögliche Höchstspannungsleitungen bezogen. Die meisten davon lehnt die Stadt vehement ab, einen Favoriten nennt der Stadtrat aber dennoch. Die Stadt war aufgefordert, Stellung zu beziehen zu mehreren möglichen Verläufen der Höchstspannungsleitungen zwischen Wilster und Grafenrheinfeld sowie zwischen Brunsbüttel und Großgartach, beide als Erdkabel. Während letztere der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen