Bad Neustadt

„The Sound of Silence“ erobert die Bad Neustädter Stadthalle

Für "Gänsehaut-Feeling" sorgten die Engländer Dan Haynes (rechts) und Pete Richards, die mit ihren sanften Stimmen den unverwechselbaren Sound von Paul Simon und Art Garfunkel in der Stadthalle aufleben ließen und für Begeisterung sorgten. Foto: Andreas Sietz

Eine der weltweit besten Simon & Garfunkel Shows kam mit den Sängern Dan Haynes, Pete Richards und Johnny Knight an der Gitarre von England nach Deutschland und in der Stadthalle feierten die Fans den unverwechselbaren Sound. Dieser eroberte schon vor 50 Jahren nicht nur die Charts  und sorgte für Begeisterung, sondern bewegte Herzen und später Generationen.

Die "Stadt mit Herz" war die letzte Station nach 19 Auftritten in Deutschland und die umwerfende Show ließ die Geschichte der beiden Ausnahmemusiker mit den zarten Stimmen noch einmal aufleben. Ihre erste Singel „Hey Schoolgirl“ erschien 1957 noch unter dem Namen "Tom und Jerry". Zunächst lief nicht alles so wie gewünscht. Zwischen Auftritten in Nordengland schrieb Paul Simon den Song "Homeward Bound" auf einem Bahnhof wartend und der brachte den Durchbruch.

Mit "Mrs. Robinson" Musikgeschichte geschrieben

"The Sound of Silence" folgte 1965 und nicht nur die Plattenfirma Columbia Records wollte mehr. Mit "Parsley,  Sage, Rosemary and Thyme" folgte schon der nächste Nummer-eins-Hit und mit sieben Millionen verkauften Platten gab es die erste "Goldene" für das  außergewöhnliche Duo. Mit dem Soundtrack zum Film "The Graduate" mit Dustin Hoffman und dem Titelsong "Mrs. Robinson" wurde Musikgeschichte geschrieben. Von tiefer Freundschaft zu reinen Arbeitskollegen auf der Bühne, vom Zusammenfinden und wieder Trennen. Eine bewegte zwischenmenschliche Geschichte, die musikalisch Massen vereint, wie 1981 im New Yorker Central Park, wo beide zum Erhalt der "grünen Großstadtlunge" ein Benefizkonzert gaben. Über eine halbe Millionen Fans genossen die Songs.

In der Stadthalle feierten die Fans nicht nur die Welthits wie "Bridge over the Troubled Water" oder "The Boxer". Jeder in Englisch angekündigte Song wurde mit tosendem Applaus bedacht und zum Schluss bedankten sich die Fans mit "Standing Ovations" bei den Musikern, die mit ihrem Programm seit acht Jahren schon  Paul Simon und Art Garfunkel musikalisch vereinen.

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Andreas Sietz
  • Art Garfunkel
  • Central Park
  • Dustin Hoffman
  • England
  • Musik
  • Musiker
  • Musikgeschichte
  • North of England
  • Paul Simon
  • Songs
  • Stadthallen
  • Sänger
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!