MEININGEN

Theaterwerkstatt: Abschlusspräsentation auf dem Schlossplatz

Theaterwerkstatt: Abschlusspräsentation auf dem Schlossplatz       -  (ski)   Die Meininger Theaterwerkstatt Schau Spiel wird an diesem Freitag zum 23. Mal eröffnet. Ein Wochenende lang werden sich über 130 Teilnehmer aus ganz Deutschland in neun Workshops mit dem Thema „Wir im Jetzt und Hier“ beschäftigen. Die Abschlusspräsentation ist öffentlich und beginnt am Sonntag, 22. März, um 14.30 Uhr auf dem Schlossplatz vor der Reithalle. Dort wird eine szenische Rauminstallation gezeigt, die von den Teilnehmern vor Ort erarbeitet wurde. Anschließend geht es für alle, die Karten für die Veranstaltung haben, weiter in die Kammerspiele, um die kleinen Aufführungen der restlichen Workshops zu sehen. Auch während des Wochenendes gibt es für die Werkstatt-Teilnehmer spannende Veranstaltungen neben der Workshoparbeit: Am Freitagabend zeigt die Theatergruppe Tohuwabohu Auszüge aus ihrer Produktion „Ein Winter. Ein Märchen. Ein Wunder.“. Am Samstag präsentieren Studenten der Münchner Schauspielschule Yorick Auschnitte aus ihrer Arbeit an „Tartüffe“, einer Komödie von Moliere. Die Vorstellung wird ebenfalls in der Volkshochschule stattfinden, exklusiv für alle Werkstattteilnehmer. Tickets für die Aufführungen am Sonntag in den Kammerspielen gibt es bei Katharina Berndt unter  (01 52) 22 84 75 73, E-Mail: tohuwabohu.mg@gmail.com. Die Veranstaltung ist kostenlos, die Tickets geben den Organisatoren Planungssicherheit.
(ski) Die Meininger Theaterwerkstatt Schau Spiel wird an diesem Freitag zum 23. Mal eröffnet. Ein Wochenende lang werden sich über 130 Teilnehmer aus ganz Deutschland in neun Workshops mit dem Thema „Wir im Jetzt und Hier“ beschäftigen. Die Abschlusspräsentation ist öffentlich und beginnt am Sonntag, 22. März, um 14.30 Uhr auf dem Schlossplatz vor der Reithalle. Dort wird eine szenische Rauminstallation gezeigt, die von den Teilnehmern vor Ort erarbeitet wurde. Anschließend geht es für alle, die Karten für die Veranstaltung haben, weiter in die Kammerspiele, um die kleinen Aufführungen der restlichen Workshops zu sehen. Auch während des Wochenendes gibt es für die Werkstatt-Teilnehmer spannende Veranstaltungen neben der Workshoparbeit: Am Freitagabend zeigt die Theatergruppe Tohuwabohu Auszüge aus ihrer Produktion „Ein Winter. Ein Märchen. Ein Wunder.“. Am Samstag präsentieren Studenten der Münchner Schauspielschule Yorick Auschnitte aus ihrer Arbeit an „Tartüffe“, einer Komödie von Moliere. Die Vorstellung wird ebenfalls in der Volkshochschule stattfinden, exklusiv für alle Werkstattteilnehmer. Tickets für die Aufführungen am Sonntag in den Kammerspielen gibt es bei Katharina Berndt unter (01 52) 22 84 75 73, E-Mail: tohuwabohu.mg@gmail.com. Die Veranstaltung ist kostenlos, die Tickets geben den Organisatoren Planungssicherheit. Foto: Veranstalter
Die Meininger Theaterwerkstatt Schau Spiel wird an diesem Freitag zum 23. Mal eröffnet. Ein Wochenende lang werden sich über 130 Teilnehmer aus ganz Deutschland in neun Workshops mit dem Thema „Wir im Jetzt und Hier“ beschäftigen. Die Abschlusspräsentation ist öffentlich und beginnt am Sonntag, 22. März, um 14.30 Uhr auf dem Schlossplatz vor der Reithalle. Dort wird eine szenische Rauminstallation gezeigt, die von den Teilnehmern vor Ort erarbeitet wurde. Anschließend geht es für alle, die Karten für die Veranstaltung haben, weiter in die Kammerspiele, um die kleinen Aufführungen der restlichen Workshops zu sehen. Auch während des Wochenendes gibt es für die Werkstatt-Teilnehmer spannende Veranstaltungen neben der Workshoparbeit: Am Freitagabend zeigt die Theatergruppe Tohuwabohu Auszüge aus ihrer Produktion „Ein Winter. Ein Märchen. Ein Wunder.“. Am Samstag präsentieren Studenten der Münchner Schauspielschule Yorick Auschnitte aus ihrer Arbeit an „Tartüffe“, einer Komödie von Moliere. Die Vorstellung wird ebenfalls in der Volkshochschule stattfinden, exklusiv für alle Werkstattteilnehmer. Tickets für die Aufführungen am Sonntag in den Kammerspielen gibt es bei Katharina Berndt unter (01 52) 22 84 75 73, E-Mail: tohuwabohu.mg@gmail.com. Die Veranstaltung ist kostenlos, die Tickets geben den Organisatoren Planungssicherheit.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Mellrichstadt
  • Performances
  • Theaterwerkstätte
  • Workshops
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!