BAD NEUSTADT

Thekla Schreiner feierte 90. Geburtstag

Auf den 90. Geburtstag von Thekla Schreiner stießen mit einem Glas Sekt bzw. Saft (von links) Heimleiterin Sonja Schürmann sowie Sohn Manfred und Schwiegertochter Marianne an. Bürgermeister Bruno Altrichter fehlt auf dem Foto. Foto: Kristina Kunzmann

Auf 90 vollendete Lebensjahre konnte am Mittwoch Thekla Schreiner zurück blicken. Aus Anlass des runden Geburtstags kamen Angehörige sowie Bürgermeister Bruno Altrichter die Jubilarin, die im Casa Reha Seniorenpflegeheim lebt, besuchen und überbrachten ebenso wie Heimleiterin Sonja Schürmann und das Personal herzliche Glückwünsche.

Geboren wurde Thekla Metz am 25. Oktober 1927 als zweitältestes von fünf Kinder der Eheleute Emilie und Josef Metz in Stangenroth. In der elterlichen Landwirtschaft musste sie bereits früh mit anpacken. 1947 heiratete sie Michael Schreiner, aus der Ehe gingen ein Sohn und zwei Töchter hervor. Thekla Schreiner besorgte stets tatkräftig den Haushalt der Familie, bis zu ihrem Umzug ins Seniorenheim lebte sie in der eigenen Wohnung.

„Sie war und ist eine wirklich taffe Frau, damals wie heute sehr gastfreundlich und der Mittelpunkt der Familie“, erzählt Sohn Manfred. Da der Jubilarin die Familie so wichtig ist, sind neben ihren Kindern auch ihre sieben Enkel und neun Urenkel ihr ganzer Stolz. Ihr Mann und zwei ihrer Geschwister sind bereits verstorben, zwei Brüder (77 und 88) leben noch und werden ihrer Schwester an ihrem Ehrentag ebenfalls persönlich gratulieren.

Während Thekla Schreiner früher gerne las, buk und nähte, lebt sie heute den Tag, so wie er eben kommt. Seit rund sechs Jahren wohnt sie im Casa Reha Seniorenpflegeheim, wo sie sich sehr wohl und gut aufgehoben fühlt. Den zahlreichen Glückwünschen zum runden Geburtstag schließt sich natürlich auch die Heimatzeitung gerne an.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Stangenroth
  • Bruno Altrichter
  • Geburtstage
  • Seniorenpflegeheime
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!