HERBSTADT

Themenkarte mit interessanten Sagen

Die Grabfeld-Allianz stellte ihr neues Projekt vor: das „sagenhafte Grabfeld“. Und überraschte mit einem außergewöhnlichen Titelblatt.
Die Gleichberge, Wahrzeichen des fränkischen und thüringischen Grabfelds aus der Vogelperspektive. Einst waren sie von westdeutscher Seite nur zu sehen, heute stehen sie symbolhaft für das Zusammenwachsen der beiden Länder. Foto: Foto: Hanns Friedrich
Die neue Themenkarte „Sagenhaftes Grabfeld“ wurde gleich zu Beginn der Sitzung der Grabfeld-Allianz vorgestellt. Sie fand diesmal in Herbstadt statt. Die beiden Gleichberge auf dem Titelblatt, Symbole für den Zusammenschluss „Grabfeld-grenzenlos-mittendrin“, weisen darauf hin, dass es sich hier um eine grenzüberschreitende Karte handelt. 16 Sagen verortet Aussichtspunkte, Burgen, Schlösser, Seen und Schwimmbäder, Gaststätten und Cafes sind auf der Karte vermerkt. Dazu kommen insgesamt 16 Sagen, die von Kreisheimatpfleger Reinhold Albert auf der fränkischen Seite und von Eckhard ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen