Bad Neustadt

Triamare Bad Neustadt: Ausschank läuft wieder normal

In der Vergangenheit mehrten sich Beschwerden über den Kiosk: Er öffne zu spät und es gebe kein Bier. Welche Gründe nennt der Betreiber hierfür und wie geht es weiter?
Soll für den restlichen Sommer und vor allem in den großen Ferien wieder wie gewohnt für die Erfrischung der Badegäste sorgen: Der Kiosk im Triamare. Foto: Stefan Kritzer
Für viele Schwimmbadbesucher gehört neben dem Schwimmen, Planschen und dem Saunagang auch ein Besuch des Kiosk fest ins Freizeitprogramm. Eine Tüte Pommes, ein Eis, eine bunte Mischung Süßes oder ein kühles Bier sind fast schon obligatorisch. In den vergangenen Wochen gab es allerdings immer wieder Beschwerden über den Kiosk im Triamare. Er mache zu spät auf und wenn er geöffnet habe, dann gebe es noch nicht mal ein Bier. Alles Probleme, die den Stadtwerken und dem Betreiber durchaus bekannt sind. Laut Auskunft des Pächters gehören sie mittlerweile aber der Vergangenheit an. "Wir hatte in diesem Jahr ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen