MEININGEN

Tribut an Janis Joplin

Christine Zart präsentiert Songs aus der Hippie-Zeit. Foto: Zart

2010, im Rahmen des Meininger Theatersommers bei Shakespeares „Sommernachtstraum“ haben sie sich kennengelernt. Christine Zart als „Titania“, dem Meininger Publikum insbesondere auch als Schauspielerin bekannt, und die Musiker Thomas Kässens, Gunter Feuerstein und Stefan Breuer.

Aus dieser Begegnung heraus, entstand das Programm „Janis & The Kozmic Flowers“, mit dem sie bereits in Nordrhein-Westfalen auf Tournee waren und nun am Samstag, 5. Oktober, um 20 Uhr in den Kammerspielen in Meiningen zu erleben sein werden.

Nach den „Beatles in Rock“ und „Elvis Presley“ widmet sich Christine Zart demnach dieses Mal musikalisch einer Frau. Das Konzert ist eine Hommage an die Musik der Hippie-Ära, die entscheidend von dem ausschweifenden Lebensstil und der einzigartigen Stimme von Janis Joplin geprägt wurde. Der musikalische Bogen spannt sich zugleich weit über das Leben der Ausnahmekünstlerin Janis Joplins hinaus bis zu den markanten Spuren, die sie in der heutigen Musikwelt hinterlassen hat.

Happenings, Festivals, Gitarren und Blumen im Haar. Mit Titeln wie „Me and Bobby McGee“, „Piece of my Heart“, „Get It While You Can“, „Summertime“ werden nicht nur die 70er Jahre wieder wach, sondern die Stimmung einer ganzen Ära .

Schlagworte

  • Klaus Neumann
  • Elvis Presley
  • Janis Joplin
  • Schauspielerinnen
  • The Beatles
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!