BRENDLORENZEN

Trinkwasser wird weiter gechlort

Die Chlorierung des Trinkwassers im Stadtteil Brendlorenzen wird in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Rhön-Grabfeld zur Desinfektion fortgeführt. Dies teilten die Stadtwerke Bad Neustadt mit.

Derzeit führen die Stadtwerke, wie bereits gemeldet, die jährlichen Hochbehälterreinigungen durch. Da aber auch an den technischen Anlagen Arbeiten vorgenommen werden, muss die Chlorierung auch in den nächsten Wochen weiter erfolgen. Mit dem Abschluss der Arbeiten wird in drei bis vier Wochen gerechnet, hieß es in der Mitteilung weiter.

Mit der Maßnahme soll den Angaben zufolge gewährleistet werden, dass hygienisch einwandfreies Trinkwasser in die Haushalte geliefert wird.

Ansprechpartner für Rückfragen ist bei den Stadtwerken Wassermeister Sascha Kirchner, Tel. (0 97 71) 62 20 18.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Brendlorenzen
  • Gerhard Fischer
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!