Windshausen

Trucker-Treffen: Es wird laut in Windshausen

Bereits zum 14. Mal treffen sich die Truckerfahrer mit ihren sehenswerten chromblitzenden Trucks in Windshausen am Sportheim. Foto: Brigitte Chellouche

Zum 14. Mal werden an diesem Wochenende die Freunde von blitzenden Chrom, Airbrushkunst und großen PS-Zahlen auf ihre Kosten kommen. Die Trucker kommen wieder nach Windshausen. Um das Sportheim herum werden sich über hundert Lkw, natürlich ohne Anhänger, einfinden, um von begeisterten Gästen bewundert zu werden. Die Vorfreude der Trucker-Fans auf die von Windshäuser Thorsten Eckert organisierte Veranstaltung dürfte also groß sein.

Trucks aus ganz Europa

Die ersten Trucks werden schon am Freitag, 11.Oktober, aus ganz Europa erwartet. Ab 20 Uhr spielt Didi Blender im Sportheim auf und wird mit Rock, Country und Oldies versuchen, die Besucher zu erfreuen. Der Samstag, 12. Oktober, wird den ganzen Tag über von den Ankünften der chromblitzenden Trucks geprägt sein. Außerdem gibt es für die bereits eingetroffenen Fahrer ab 8 Uhr ein deftiges Truckerfrühstück, ab 14 Uhr wird Kaffee und Kuchen serviert. Mit etwas Wehmut wird die Band Lonnie Dales Road Band ab 20.30 Uhr erwartet, denn sie gibt an diesem Abend ihr Abschiedskonzert. Den Höhepunkt wird jedoch um 22.30 Uhr eine Lichtershow vor dem Sportheim bilden.

Der Sonntag, 13. Oktober, beginnt mit einem weiteren Truckerfrühstück, ab 12 Uhr gibt es Mittagessen. Um 14 Uhr findet sich die Polizei ein, um mit den Fahrern am Truckerstammtisch zu diskutieren. Am Abend verlassen die Trucks wieder langsam das schon bekannte Terrain um das Sportheim des DJK Windshausen, der für die gesamte Verköstigung und die Getränke zuständig ist.

Schlagworte

  • Windshausen
  • Brigitte Chellouche
  • Getränke
  • Mittagessen
  • Polizei
  • Sportheime
  • Windshausen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!