FLADUNGEN

Uneinsichtige Liebhaber lauter Musik

Zwei Männer aus Fladungen müssen sich auf eine Anzeige gefasst machen
Am Freitag von etwa 20.30 bis 21.30 Uhr war ein junger Mann in der Innenstadt von Fladungen mit Reparaturarbeiten an seinem Auto beschäftigt. Dabei hörte er Musik und hatte diese so laut aufgedreht, dass sich Anwohner massiv belästigt fühlten. Als ein Gespräch mit dem 19-Jährigen erfolglos blieb, musste die Polizei einschreiten. Der Hobbyschrauber erhält nun eine Anzeige wegen Ruhestörung.