UNSLEBEN

Unerlaubtes Angeln

Eine versuchte Fischwilderei dürfte auf den vergangenen Sonntag einzugrenzen sein.
Eine versuchte Fischwilderei dürfte auf den vergangenen Sonntag einzugrenzen sein. Auf einem speziellen Platz am Gewässer Els, hinter der Ziegelei in Unsleben, fanden sich nun Hinweise, die auf ein unerlaubtes Angeln hindeuten. Offensichtlich riss beim Schwarzangeln eines unbekannten Täters die Schnur. Denn es blieben neben der längeren Angelschnur und Haken speziell präparierte Köder für Karpfen zurück. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mellrichstadt, Tel. (0 97 76) 80 60, entgegen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen