Mellrichstadt

Unterwegs im "Grenzsteingarten"

Eine Wandergruppe des Rhönklub-Zweigvereins Mellrichstadt unter Leitung der Kulturwartin Evelyn Müller war am Mittwoch in Bad Königshofen der Kultur auf der Spur. Der Initiator des einzigartigen „Grenzsteingartens“ im Kurpark, Ex-Bürgermeister Clemens Behr (2.
Der Kultur auf der Spur war der Rhönklub-Zweigverein Mellrichstadt. Foto: Georg Will
Eine Wandergruppe des Rhönklub-Zweigvereins Mellrichstadt unter Leitung der Kulturwartin Evelyn Müller war am Mittwoch in Bad Königshofen der Kultur auf der Spur. Der Initiator des einzigartigen „Grenzsteingartens“ im Kurpark, Ex-Bürgermeister Clemens Behr (2. von rechts), fungierte höchstpersönlich als Stadtführer und beeindruckte mit seinem Geschichtswissen und Humor. Am Ende hatte die Wandergruppe auch noch das Privileg, als erste Gruppe durch das tags zuvor offiziell wiedereröffnete archäologische Museum „Schranne“ geführt zu werden.  
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen