BAD NEUSTADT

Unterwegs mit einem Senkrechtstarter

In einer neuen Serie berichten Fahrer von Elektroautos über ihre Erfahrungen mit ihrem Stromvehikel.
Alltagstauglichkeit bewiesen: Arvid Löfflund legt mit seinem E-Auto monatlich rund 2000 km zurück. Foto: Foto: Regina Vossenkaul
Arvid Löflund, Stadtrat in Bischofsheim und langjähriges Vorstandsmitglied der Energieinitiative Rhön-Grabfeld, besitzt seit März 2015 einen Renault E-ZOE und hat seither damit pro Monat im Durchschnitt 2000 Kilometer zurückgelegt. Damit hatte er selber nicht gerechnet. „Die Frage, ob dieses Fahrzeug alltagstauglich ist, sollte damit bereits beantwortet sein“, so sein bisheriges Fazit. „Bei uns verdrängte der ZOE unser Familienauto kurzerhand auf Platz zwei. Der spurtstarke und komfortable E-Fünfsitzer ist bei meinen drei Kindern, bei meiner Frau und bei mir sowieso Senkrechtstarter in der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen