Unterelsbach

VdK Unterelsbach: Freude über zehn Neuzugänge

Ehrungen beim VdK-Ortsverband Unterelsbach. Das Bild zeigt (von links): Resi Englert, Xaver Hartmann, Edgar Freund, Kerstin Rahm, Willi Zimmer und den Vorsitzenden Erwin Fick. Foto: Marion Eckert

In gemütlicher Runde kamen die Mitglieder des VdK Unterelsbach zusammen, um Rückschau zu halten und verdiente Mitglieder zu ehren. Vorsitzender  Erwin Fick  hielt einen kurzen Vortrag über die aktuellen Themen, die die Medien beherrschen und verwies auf die Aufgabe des VdK, der Menschen bei vielfältigen sozialen Problemstellungen helfe. "Sozialrecht ist die Fachkompetenz des VdK. Das bedeutet Beratung und Vertretung all seiner Mitglieder." Fick motivierte, bei Problemen oder Fragen die Angebote des VdK anzunehmen.

Die Vorstandsmitglieder selbst haben an Fortbildungen, Arbeitstagungen und Veranstaltungen teilgenommen. Im Ortsverband habe aber bedauerlicherweise keine Veranstaltung stattfinden können. Für das kommende Jahr sei ein Vortrag zum Thema: "Ambulante Palliativversorgung im häuslichen Rahmen" angedacht. 

Zum VdK-Ortsverband Unterelsbach gehören 152 Personen, zehn Neuzugänge konnte Fick verzeichnen. Erfolgreich wurde die "Helft Wunden heilen"-Sammlung durchgeführt, es konnten 927 Euro eingesammelt werden. Ein Dank ging an die Helfer Martina Bott, Hildegard Mahaleth und Rudolf Wappes in Weisbach; Margarete Zirngibel in Sondernau, Edeltraut Hein, Theresia Hein und Erwin Fick waren in Unterelsbach im Einsatz. Es sei heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr, von Tür zu Tür zu gehen und die Bevölkerung um Geldspenden zu bitten.

Von Seiten des Kreisverbandes war Resi Englert nach Unterelsbach gekommen. Sie lud alle Mitglieder zur geplanten Großdemonstration des VdK am 28. März nach München ein, um der Forderung #Rentefüralle größtmöglichen Nachdruck zu verleihen.

Ehrungen wurden ausgesprochen für langjährige Mitgliedschaft.  Albin Eyring aus Sonderau ist seit 70 Jahren VdK-Mitglied. Seit 30 Jahren ist Edgar Freund (Unterelsbach) beim VdK, seit 25 Jahren Friedrich Hartmann (Weisbach). Seit 20 Jahren Gerda Zink (Unterelsbach), Klaus Schmidt und Gisbert Martin (beide Sondernau), seit 15 Jahren Theo Büttner, Klaus Herbert, Arnold Wagner und Willi Zimmer (alle Weisbach),  Karl-Heinz Englert, Harald Martin und Kerstin Rahm (alle Unterelsbach). Seit zehn Jahren halten Bernhard Borzyk, Johann Englert  und Peter Zöller (alle Unterelsbach), Xaver Hartmann (Weisbach) und Rita Korb (Bischofsheim) dem VdK die Treue.

Schlagworte

  • Unterelsbach
  • Marion Eckert
  • Friedrich Hartmann
  • Karl Heinz
  • Klaus Schmidt
  • Kreisverbände
  • Mitglieder
  • Ortsverbände
  • Sondernau
  • Sozialbereich
  • Sozialrecht
  • Unterelsbach
  • VdK Ortsverband Unterelsbach
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!